Zum Inhalt springen
Unabhängige und kostenfreie Beratung vereinbaren: » Termin

Simpulse day - Simulation 4.0 Digitaler Zwilling entlang der automobilen Zulieferkette.

Folie1_10.JPG
Chancen und Hürden für Zulieferer und KMUs.

Die Automobilindustrie macht sich bereit für einen Wandel. Disruptive Technologien, neue Keyplayer und global steigende Anforderungen stellen Automobilhersteller, Zulieferer und KMUs vor gewaltige Herausforderungen. Auch in Zukunft wird sich dieser Prozess noch weiter beschleunigen. Digitalisierte Prozesse und virtuelle Entwicklungsmethoden tragen dabei zunehmend zur Wertschöpfung eines erfolgreichen Unternehmens bei. Dabei steigen auch die Anforderungen an diesen Bereich rasant an. Bislang isolierte Entwicklungsbereiche müssen nun eng und unternehmensübergreifend miteinander verzahnt werden. Unterschiedliche Datenformate, fehlende Schnittstellen, konventionelle Lizenzmodelle und Rechnerarchitekturen, klassische Entwicklungsprozesse und mangelnde Kommunikation zwischen Abteilungen und Unternehmen erschweren die Umsetzung einer effizienten und durchgängigen virtuellen Produktentwicklung. Dabei versteht man unter den Begriffen Simulation 4.0 und Digital Twin das Bestreben die Realität, also das Produkt und den Prozess virtuell abzubilden. Daraus ergeben sich Chancen aber es gilt auch dahin Hürden zu überwinden. Beides soll auf dem simpulseday Simulation 4.0 am 11. Oktober 2018 im Höchstleistungsrechenzentrum  Stuttgart (Nobelstrasse 19 in Stuttgart Vaihingen) näher beleuchtet und diskutiert werden.

Hier finden Sie das Programm. Sichern Sie sich jetzt einen der limitierten Plätze!

Dr.-Ing. Andreas Wierse

Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil durch den Einsatz von Simulation und Höchstleistungsrechnen sowie Big und Smart Data. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Dr.-Ing. Andreas Wierse

[Geschäftsführer]