Zum Inhalt springen
Unabhängige und kostenfreie Beratung vereinbaren: » Termin

Ihr Weg zum geeigneten Förderprogramm

Sie, als KMU, haben eine innovative Idee, aber keine finanziellen Mittel? Sie möchten Ihren Entwicklungsprozess optimieren und Ihr Unternehmen wettbewerbsfähiger aufstellen?

Wir kennen uns aus: Auf Landes-, Bundes- und auf europäischer Ebene gibt es zahlreiche Förderprogramme. Wir unterstützen den Mittelstand von der Partnerauswahl bis zur Antragsstellung. Kostenfrei und neutral. Hier finden Sie viele interessante Förderprogramme für den Bereich High Performance Computing, Künstliche Intelligence (KI) und Data Analytics. Profitieren Sie von unserer Expertise und sprechen Sie uns an

100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg

Abgabetermin / Stichtag: 30.Juni, 30. Sept., 31. Dez. 2021

Förderfähig sind: alle KMUs und Institutionen aus Baden-Württemberg

Was wird gefördert?

Die herausragende Ideen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung, die das Potenzial von Industrie 4.0 voll ausschöpfen.
Aktueller Themenfokus: Resilienz durch eine digital vernetze Produktion und Wertschöpfung
Gefördert werden die mittels neuer Digitalisierungslösungen die Resilienz von Geschäftsprozessen maßgeblich verbessern und damit die Produktion aufrechterhalten konnten, wie; Selbstoptimierende Fertigung, Aufrechterhaltung der Lieferketten, Remote-Service mit Datenbrillen oder Kompensation fehlender Fachkräfte mittels Künstlicher Intelligenz.

» weitere Informationen

FF4EuroHPC

Abgabetermin / Stichtag: 29 Sept. 2021

Förderfähig sind: alle KMUs

Was wird gefördert?

Das Programm zielt auf Experimente von höchster Qualität ab, an denen innovative, agile KMU beteiligt sind, und auf Arbeitspläne, die auf Innovationszielen basieren, die sich aus der Nutzung fortschrittlicher HPC-Dienste ergeben. Es werden Vorschläge gefördert, die sich mit den geschäftlichen Herausforderungen europäischer KMU aus verschiedenen Anwendungsbereichen befassen, wobei jedoch Ingenieurwesen und Fertigung oder Sektoren bevorzugt werden, die ein schnelles Wirtschaftswachstum oder besondere wirtschaftliche Auswirkungen für Europa nachweisen können.

Bevorzugt werden Konsortien, die sich auf KMU konzentrieren, die neu in der Nutzung fortschrittlicher HPC-Dienste sind.

» weitere Informationen

KMU-innovativ: Interaktive Technologien für Gesundheit und Lebensqualität

Abgabetermin / Stichtag: 15. Okt. 2021

Förderfähig sind: alle KMUs, Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Was wird gefördert?

Gegenstand der Förderung sind risikoreiche industrielle Forschungs- und vorwettbewerbliche Entwicklungsvorhaben, die technologieübergreifend und anwendungsbezogen sind. Gefördert werden Vorhaben aus dem breiten Themenspektrum des Forschungsprogramms; Digital unterstützte Gesundheit und Pflege und Lebenswerte Räume: smart, nachhaltig und innovativ. 

Förderfähige Vorhaben: 

Einzelvorhaben eines KMU sowie, Verbundvorhaben zwischen einem oder mehreren KMU, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderen mittelständischen Unternehmen

» weitere Informationen

Erforschung, Entwicklung und Nutzung von Methoden der Künstlichen Intelligenz in KMU (KI4KMU)

Abgabetermin / Stichtag: letzter Bewertungsstichtag 15. Okt. 2021

Förderfähig sind: alle KMUs, Hochschulen, universitäre wie auch außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, und Organisationen mit FuE-Interesse

Was wird gefördert?

Mit den Mitteln dieses Programms fördert das BMBF Vorhaben, mit denen die Erforschung, Entwicklung und Nutzung von KI-Methoden in KMU unterstützt und beschleunigt wird. Ziel der Förderung ist es, risikoreiche industrielle Forschungs- und vorwettbewerbliche Entwicklungsvorhaben von KMU in Deutschland auf dem Gebiet der KI zu unterstützen, die ohne Förderung nicht oder nur deutlich verzögert durchgeführt werden könnte. Wichtig ist, Die Ergebnisse des geförderten Vorhabens dürfen nur in der Bundesrepublik Deutschland oder dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz genutzt werden.

» weitere Informationen

Invest BW – Förderung von Zukunftsinvestitionsvorhaben

Abgabetermin / Stichtag: 31. Dez. 2021

Was wird gefördert?

Anschaffung materieller Güter (neue Maschinen, Produktionsanlagen etc.) und der Erwerb immaterieller Wirtschaftsgüter (Bspw. neue Softwaretechnologien, Lizenzen, Patentrechte, etc.)

» weitere Informationen

Invest BW - Förderung von Innovations- und Technologievorhaben

Abgabetermin / Stichtag: 31. Dez. 2021

Was wird gefördert?

Technologische Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, aber auch nicht technische Innovationsprojekte im Dienstleistungsbereich, die branchenübergreifend auf neue Produkte, neue Dienstleistungen, neue Geschäftsmodelle und -prozesse sowie datenbasierte Dienstleistungen (Smart Services) und Service-Plattformen sind

» weitere Informationen

KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion

Abgabetermin / Stichtag: Vorlagefrist für Projektskizzen 15. Okt. 2021

Förderfähig sind: KMU (Unternehmen bis 1000 Mitarbeiter) und Forschungseinrichtungen

Was wird gefördert?

Mit dieser Fördermaßnahme verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) im Bereich Spitzenforschung zu stärken. Wichtige Förderkriterien sind Innovationshöhe, wissenschaftlich-technische Qualität und Risiko, Umsetzbarkeit des Verwertungsplans sowie die Bedeutung des Beitrags zur Lösung aktueller gesellschaftlich relevanter Fragestellungen. Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsvorhaben aus einem breiten Themenspektrum, die ihren Schwerpunkt an den drei Themenfeldern im MTI-Forschungsprogramm orientieren: Intelligente Mobilität, Digitale Gesellschaft, Gesundes Leben.

» weitere Informationen

KMU-innovativ: Informations- und Kommunikationstechnologie

Abgabetermin / Stichtag: Vorlagefrist für Projektskizzen jährlich zum 15. April und 15. Okt.

Förderfähig sind: KMU (Unternehmen bis 1000 Mitarbeiter), und auch Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und  alle Unternehmen im Rahmen von Verbundprojekten

Bekanntmachung

Was wird gefördert?

Ziel ist die Verstärkung der Position von KMUs in Deutschland im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und trägt über KMU-getriebene Innovationen zur breiten Nutzung dieser Schlüsseltechnologie bei. Gegenstand der Förderung sind risikoreiche industrielle Forschungs- und vorwettbewerbliche Entwicklungsvorhaben, die technologieübergreifend und anwendungsbezogen sind. Diese FuE-Vorhaben müssen dem Bereich IKT zuzuordnen und für die Positionierung des Unternehmens am Markt von Bedeutung sein. Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsvorhaben aus einem breiten Themenspektrum, die ihren Schwerpunkt in einem der Technologiebereiche DII oder KIS haben und auf die Anwendungsfelder/Branchen Automobil und Mobilität, Maschinenbau und Automatisierung, Gesundheit und Medizintechnik, Logistik und Dienstleistungen, Energie und Umwelt sowie Daten- und IKT-Wirtschaft ausgerichtet sind.

» weitere Informationen

KMU-innovativ: Ressourceneffizienz und Klimaschutz

Abgabetermin / Stichtag: Vorlagefrist für Projektskizzen jährlich zum 15. April und 15. Okt.

Förderfähig sind: alle KMUs

Dabei werden Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu folgenden Schwerpunkten mit jeweils beispielhaften Fragestellungen gefördert: 

Rohstoffeffizienz, Energieeffizienz und Klimaschutz, Erhaltung biologischer Vielfalt, Nachhaltiges Wassermanagement, Nachhaltiges Flächenmanagement. Projekte, die einen ­Beitrag zum Klimaschutzplan 2050 und zur Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel leisten, werden besonders begrüßt.

» weitere Informationen

Innovationsgutschein Hightech Digital

Abgabetermin / Stichtag: ohne Frist

Förderfähig sind: alle KMUs (KMUs bis 100 MA, ggf. bis 250 MA)

Was wird gefördert?

Mit dem Innovationsgutschein Hightech Digital werden umsetzungsorientierte Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten im Rahmen der Realisierung anspruchsvoller digitaler Produkte und Dienstleistungen unterstützt, die in Zusammenhang mit beispielsweise diesen Bereichen stehen:

Lösungen für die digitale Transformation von Geschäftsmodellen, Entwicklung von Lösungen im Zusammenhang mit Industrie 4.0, Vernetzte Systeme und Prozesse, Internet der Dinge, Smart Services, hochflexible Automatisierung, Big-Data-Projekte, Simulationsmodelle, Virtual und Augmented Reality, Embedded Systems.

» weitere Informationen

ZIM

Abgabetermin / Stichtag: ohne Frist

Förderfähig sind: alle KMUs, nichtwirtschaftlich tätige Forschungseinrichtungen als Kooperationspartner

Was wird gefördert?

Anspruchsvolle Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die zu neuen Produkten, technischen Dienstleistungen oder besseren Produktionsverfahren führen, werden im Rahmen ZIM-Projekt gefördert werden. Die Unternehmen können Forschung und Entwicklung als Einzelprojekte durchführen oder als Kooperationsprojekte mit Forschungseinrichtungen oder anderen Unternehmen. Darüber hinaus werden das Management und die Organisation von innovativen Unternehmensnetzwerken gefördert. Sowohl bei Kooperationsprojekten als auch bei Netzwerken unterstützt das ZIM auch internationale Partnerschaften. Drei Arten von FuE-Projekte förderfähig sind:

- FuE-Einzelprojekte (einzelbetriebliche FuE-Projekte)
- FuE-Kooperationsprojekte von Unternehmen oder von Unternehmen und Forschungseinrichtungen zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen ohne Einschränkung auf bestimmte Technologien und Branchen
- Innovationsnetzwerke (Netzwerkmanagementdienstleistungen & die durch das Innovationsnetzwerk iniitierten FuE-Projekte)
 

» weitere Informationen

Go-INNO

Abgabetermin / Stichtag: ohne Frist

Was wird gefördert?

Mit go-inno werden externe Management- und Beratungsleistungen zur Vorbereitung und Durchführung von Produkt- und technischen Verfahrensinnovationen gefördert

» weitere Informationen

Innovations­finanzierung 4.0

Abgabetermin / Stichtag: ohne Frist

Was wird gefördert?

Kleine und mittlere sowie größere mittelständische Unternehmen können in der Innovationsfinanzierung 4.0 aus den 4 Förderbausteinen Innovative Vorhaben, Digitalisierungsvorhaben, Innovative Geschäftsmodelle und Innovative Unternehmen wählen

» weitere Informationen

Vergangene Förderprogramme finden Sie in unserem » Archiv.

Samineh Ansarieshlaghi

Wir beraten Sie gerne und wägen ab, welche Förderung für Sie passend ist. Sprechen Sie uns an.

Samineh Ansarieshlaghi

[Projekt Management Office]