Zum Inhalt springen
Unabhängige und kostenfreie Beratung vereinbaren: » Termin

Data Analytics: Gut vernetzt ist halb gewonnen

Data Analytics: Gut vernetzt ist halb gewonnen

Mit dem richtigen Partnernetzwerk Schwierigkeiten bewältigen und Ideen umsetzen

Seit unserer Gründung im Jahr 2011 legen wir bei Sicos BW großen Wert darauf, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die an unseren Themen wie High Performance Computing (HPC), Smart Data oder beispielsweise auch Künstliche Intelligenz interessiert sind, die zugrunde liegenden Technologien näherzubringen und sie bei deren Einsatz zu unterstützen. Trotz der großen Kompetenz, die wir insbesondere über unsere Gesellschafter – das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Universität Stuttgart – mitbringen, gibt es allerdings auch eine Reihe von Fällen, bei denen andere Stärken gefragt sind. Das gilt insbesondere dann, wenn wir einen Nutzer erfolgreich eingeführt haben, dieser dann aber für den produktiven Einsatz Unterstützung braucht, die über das hinausgeht, was Hochschulen normalerweise leisten können. Es greift aber auch, wenn die benötigte Unterstützung wenig forschungsorientiert ist, sondern eher als Dienstleistung im Rahmen des Betriebs benötigt wird.

Daher arbeiten wir von Anfang an auch mit Partnern zusammen, die ein kommerzielles Angebot einbringen. Die Neutralität ist uns dabei selbstverständlich sehr wichtig (das heißt, es fließen keine Gelder von oder zu Sicos BW). Wir sehen vor allem aber auch KMU als Partner, die Dienstleistung, Software oder Ähnliches anbieten, mit denen wir gemeinsam unser Ziel verfolgen. Besonders gut können wir das im Rahmen unseres Smart Data Solution Center Baden-Württemberg (SDSC-BW) umsetzen. Dort bieten wir interessierten Unternehmen eine kostenfreie Potentialanalyse; diese erlaubt KMU einen ersten Einblick in die Welt der Datenanalyse. Hier können sie im Kontext ihrer eigenen Daten erste Smart-Data-Technologien kennenlernen und für sich eine Nutzung fundiert abwägen. Wenn es dann darum geht, diese Erkenntnis in den Produktivbetrieb zu überführen, kommen regelmäßig unsere Partner ins Spiel – idealerweise wollen wir für jede Fragestellung auch einen passenden Partner vermitteln können. Wir können inzwischen sogar Partner-Konstellationen unterstützen, bei denen ein KMU selbst als Anbieter dabei ist und mithilfe der KIT-Experten Data Analytics für eine Erweiterung seines Portfolios nutzen möchte.

KMU im Data Analytics-Umfeld – Partner finden und werden
Daher legen wir großen Wert darauf, unser Partnernetzwerk kontinuierlich auszubauen – insbesondere das Netzwerk unserer kleinen und mittelständischen (Dienstleistungs-) Partner. Und dabei geht es nicht (nur) darum, dass WIR neue Partner finden, sondern vielmehr darum, dass die KMU untereinander zu Partnern werden. Konkret formuliert: KMU, die Data Analytics nutzen möchten, sollen befähigt werden, dies zu tun. Zunächst natürlich, um selbst von den gewonnenen Vorteilen zu profitieren (zum Beispiel durch Zeit- und Kostenersparnisse). Des Weiteren, um ihre Kunden glücklich zu machen, beispielsweise durch Produktverbesserungen oder eine Erweiterung des Angebots. Nicht zuletzt aber auch, um ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten an andere weiterzugeben – sei es als Dienstleistung oder Hilfestellung. Ein schönes Beispiel hierfür liefert unser Projekt mit der Karlsruher EDI GmbH.

Wanted: Netzwerkinteressierte KMU
Letztlich möchten wir als neutraler Experte also Kontakte aufbauen, weiterentwickeln und einen Austausch untereinander anregen. Unser Ziel: ein Experten-Anwender-Netzwerk, von dem alle Beteiligten profitieren. Vor allem KMU können über diese Plattform aufeinander zurückgreifen, wenn es darum geht, interessante Projekte umzusetzen; egal ob als Anwender oder als Anbieter. Dass sie hierbei von vorneherein die gleiche Sprache sprechen, schafft Vertrauen und Flexibilität – was bei Partnerschaften mit Großunternehmen nicht immer gegeben ist. Bestenfalls entsteht ein Austausch auf Augenhöhe, der ganz ohne unser Zutun zustande kommt und viele Früchte trägt. Dementsprechend offen sind wir auch für weitere Unternehmen, denen dieser Netzwerkgedanke zupasskommt und freuen uns über eine Kontaktaufnahme. Sprechen Sie uns an!

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

Kommentare

Keine Kommentare

Dr.-Ing. Andreas Wierse

Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil durch den Einsatz von Simulation und Höchstleistungsrechnen sowie Big und Smart Data. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Dr.-Ing. Andreas Wierse

[Geschäftsführer]

0711 217 2828-0

0711 217 2828-9

infosicos-bwde