Zum Inhalt springen
Unabhängige und kostenfreie Beratung vereinbaren: » Termin

Supercomputing-Akademie – Erfahrungen aus erster Hand - Im Gespräch mit dem Teilnehmer Igor Iroz

Die Supercomputing-Akademie ist ein arbeitnehmerfreundliches Weiterbildungsangebot des Höchstleistungsrechenzentrums Stuttgart (HLRS) und richtet sich an Anwender, Administratoren und Entwickler im High Performance Computing (HPC). Seit Anfang des Jahres bietet die Akademie den Teilnehmenden ein vergrößertes Modulrepertoire rund um Anwendung, Management oder Programmierung im Supercomputing. Sie erlernen darin grundlegende Kenntnisse und praktische Fähigkeiten im HPC. 

Igor Iroz arbeitet bei der Porsche AG, ist einer der Teilnehmer und belegt aktuell bereits zum zweiten Mal ein Modul der Supercomputing Akademie – dieses Mal das Modul „Simulation: Grundlagen & CFD“. Das Modul startete am 8. März im Rahmen eines Online-Kickoffs. In einer 6-wöchigen Online-Lernphase werden Herr Iroz und die weiteren Kursmitglieder Kenntnisse numerischer Simulation auf HPC-Systemen, darunter Computational Fluid Dynamics (CFD), erwerben; auch Numerik wird zu den Themen gehören. Den Abschluss des Moduls bildet eine Zertifikatsprüfung am 26. April 2021. 

Lesen Sie im Folgenden mehr über seine bisherigen Erfahrungen im HPC sowie über seine Eindrücke von und an der Supercomputing-Akademie – aus erster Hand!

  • Guten Tag Herr Iroz, wo arbeiten Sie und welche Tätigkeit üben Sie aus?
    • Ich arbeite bei der Porsche AG und bin tätig als Berechnungsingenieur für Bremsanlagen mit dem Schwerpunkt Bremsenakustik
  • Woran arbeiten Sie derzeit?
    • Neben der Betreuung von Serienprojekten kümmere ich mich sehr stark um die Entwicklung neuer Methoden, Prozesse und Tools, die uns bei der virtuellen Entwicklung der Bremsenakustik unterstützen.
  • Welche Module haben Sie im Rahmen der Supercomputing-Akademie bisher belegt?
    • Ende vergangenen Jahres hatte ich das Modul „Daten: Management und Analyse“ absolviert. Die gewonnenen Erkenntnisse waren sehr nützlich für die Verwaltung und Auswertung unserer physikalischen und virtuellen Messungen. Gerade haben wir den Kurs „Simulation und CFD“ angefangen und für das kommende Modul zum Thema Visualisierung habe ich mich auch bereits angemeldet.
  • Was interessiert Sie an den Themen Simulation und HPC?
    • Im Prinzip alles… man lernt nie aus! Aber als CAE-Ingenieur interessieren mich natürlich die Themen rund um die HPC-Anwendung. Die Kombination von verschiedenen Fachgebieten finde ich besonders reizvoll, zum Beispiel Simulation und Versuch oder Strukturdynamik und CFD. Die Überführung von neuartigen Methoden in produktive Prozesse für die Serienentwicklung, die wiederum kompatibel mit den existierenden Datenmanagement-Systemen sind, erachte ich als besonders interessant und anspruchsvoll.
  • Welche Erfahrungen haben Sie bereits im HPC gemacht?
    • Bisher haben sich meine Erfahrungen eher nur auf größere Strukturdynamikberechnungen auf dem Rechenzentrum beschränkt.
  • Welche Erfahrungen nehmen Sie vom Blended-Learning-Programm der Supercomputing-Akademie mit?
    • Die Flexibilität, mit der man die Lerninhalte abarbeitet, funktioniert sehr gut. Je nach Tagesplan kann man entscheiden, ob man eher morgens oder lieber nachmittags über die Inhalte geht. Die Kombination aus Theorie und Übungen ist auch sehr gut ausbalanciert und man merkt, dass man am Ende jeder Woche wirklich was Neues dazu gelernt hat.
  • Was gefällt Ihnen besonders gut an den Modulen oder an der gesamten Weiterbildung?
    • Besonders gut gefällt mir die Lernplattform, da die Lerninhalte als geschlossene Beiträge vorbereitet sind. Man kann jederzeit anfangen und aufhören, weil das System merkt, welche Punkte schon durchgearbeitet wurden.

Alles in allem finde ich das Angebot der Supercomputing-Akademie wirklich top. Es erlaubt einem, sich im HPC-Bereich weiterzubilden und sich mit anderen HPC-Experten fachlich auszutauschen.

Das Interview führte Nicole Prange, Projektmanagerin Weiterbildung HPC (SICOS BW GmbH)

Mehr Informationen zur Supercomputing-Akademie und den Modulen finden Sie auf unserer Website unter:  https://www.supercomputing-akademie.de/ !

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

Kommentare

Keine Kommentare

Dr.-Ing. Andreas Wierse

Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil durch den Einsatz von Simulation und Höchstleistungsrechnen sowie Big und Smart Data. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Dr.-Ing. Andreas Wierse

[Geschäftsführer]