Zum Inhalt springen
Unabhängige und kostenfreie Beratung vereinbaren: » Termin

Hochschulpartnerschaften – Technologietransfer speziell für KMU

Die SICOS BW GmbH hat zwei Gesellschafter: das Karlsruher Institut für Technologie und die Universität Stuttgart. Im Auftrag dieser beiden unterstützt die SICOS BW den Technologie-Transfer in den Bereichen Höchstleistungsrechnen und Data Analytics hin zu kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Baden-Württemberg (natürlich arbeiten wir auch mit großen Unternehmen und solchen, die nicht aus „dem Ländle“ kommen).

Finanziell werden wir aber nicht nur von unseren Gesellschaftern unterstützt, sondern auch vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes. Und damit verbreitert sich unser Fokus auch etwas über unsere direkten Gesellschafter hinaus. Beide Universitäten decken ein sehr breites Spektrum an Kompetenzen ab und jede für sich ist in den für uns wichtigen Bereichen weit über Deutschland hinaus sehr renommiert- das steht außer Frage. Es gibt aber noch eine ganze Reihe an weiteren erstklassigen Hochschulen in Baden-Württemberg, die für den Technologietransfer sehr wichtig sind.

 

Vielfalt schafft breiten Know-how-Pool – speziell für KMU

Das ist für uns bei SICOS BW natürlich nicht neu: In verschiedenen Projekten arbeiten wir bereits mit weiteren Hochschulen eng zusammen. Bei dem von uns unterstütztem Weiterbildungsprojekt MoeWE mit den Universitäten Freiburg und Ulm, beim Projekt Data Literacy – Data Science unter anderem mit den Universitäten Ulm und Mannheim, aber auch mit den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Albstadt-Sigmaringen,Biberach und Furtwangen, mit der TH Ulm, der Hochschule der Medien in Stuttgart und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Allein aus dieser Vielfalt lässt sich unschwer ableiten, dass eine Zusammenarbeit über unsere Gesellschafter hinaus sehr fruchtbar für alle Beteiligten, auch und gerade für unsere Zielgruppe, die kleinen und mittleren Unternehmen im Land, ist.

 

Zukunftstechnologien für KMU

Aus diesem Grund werden wir ausgehend von unserem Smart Data Solution Center Baden-Württemberg die Partnerschaft mit allen Hochschulen des Landes ausbauen. Dabei leitet uns einerseits der Wunsch, den Unternehmen einen möglichst kurzen Weg zur neuesten Technologie aufzuzeigen: Idealerweise können beispielsweise Weiterbildungsangebote in der Offline-Welt (die nach Corona auf jeden Fall wieder deutlich wichtiger werden wird) sehr gut dezentral verfügbar gemacht werden und so für die MitarbeiterInnen von KMU leichter erreichbar. Aber auch die Nähe der HAWs zu den Unternehmen besteht oft auf einer anderen Basis als die der Unternehmen. Gemeinsam lassen sich hier neue Wege identifizieren, von denen alle Partner profitieren: Die Unternehmen haben einen kompetenten lokalen Ansprechpartner, der bestens mit den herausragenden Forschern im Land vernetzt ist. Die HAWs können bei Bedarf sehr einfach auf die Ressourcen zugreifen, die das Land konzentriert, beispielsweise am Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS) oder am Steinbuch Centre for Computing (SCC) in Karlsruhe, bereitstellt; und die Forscher finden über die HAWs oft leichter zu ganz konkreten Fragestellungen aus der Praxis, die ihnen wiederum Inspiration für die Wissenschaft bringen.

 

HPC – Data Analytics – KI: Neue Partner willkommen

Wir sehen in diesen Partnerschaften eine eindeutige Win-Win-Win-Situation für alle Beteiligten – und werden sie behutsam, aber nachdrücklich in den nächsten Jahren weiter ausbauen. Sollten Sie Interesse daran haben, egal ob aus der Industrie oder von Hochschulseite, mit uns bei den Themen Höchstleistungsrechnern und Data Analytics/KI praxis- und anwendungsorientiert eine Partnerschaft einzugehen, melden Sie sich gerne bei uns.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

Kommentare

Keine Kommentare

Dr.-Ing. Andreas Wierse

Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil durch den Einsatz von Simulation und Höchstleistungsrechnen sowie Big und Smart Data. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Dr.-Ing. Andreas Wierse

[Geschäftsführer]

0711 217 2828-0

0711 217 2828-9

infosicos-bwde