Zum Inhalt springen
Unabhängige und kostenfreie Beratung vereinbaren: » Termin

Unabhängige, kostenfreie Beratung

Für Unternehmen ist der Zugang zu Simulation und Berechnung sowie Big Data- und Smart Data Analysen (Data Intensive Computing) oft noch eine Herausforderung. Wir helfen Ihnen dabei, den Einsatz dieser zukunftsweisenden Technologie für Ihr Unternehmen zu bewerten und die richtige Wahl hinsichtlich der Werkzeuge und Partner zu treffen. Unser Beratungsservice ist fundiert und zielführend sowie dank der finanziellen Unterstützung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg neutral und kostenfrei.

Vertraulichkeit, Neutralität und Respekt im Umgang mit unseren Kunden haben für SICOS BW höchste Priorität.

Der Beratungsprozess

1. Informieren

Wichtige Informationen: Wir informieren Sie darüber, welche Chancen Ihnen Simulationstechnologien sowie Big Data/Smart Data Technologien eröffnen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Benötigen Sie zusätzliche Rechenkapazitäten für Ihr High Performance Computing-Vorhaben oder eine smarte Datenanalyse, um Unternehmensprozesse zu optimieren – z.B. beim Einstieg in die Industrie 4.0? Wir beantworten Ihre Fragen und zeigen Ihnen Nutzungsmöglichkeiten auf.

2. Beraten

Individuelle Beratung: Wir beraten bei der Auswahl geeigneter Technologien für Simulation und Berechnung oder Big Data und Smart Data. Wir helfen Ihnen bei der Suche nach methodischen und technologischen Werkzeugen, die für Sie passen. Die Beratung erfolgt in einem persönlichen Gespräch direkt bei Ihnen vor Ort oder in unserem Büro in Stuttgart. Gemeinsam analysieren wir die Ablauf- und Prozessstruktur, erörtern die einzelnen Anwendungsschritte und stimmen mit Ihnen das weitere Vorgehen ab.

3. Vermitteln

Kompetente Partner: Wir vermitteln Ihnen bei Bedarf die passenden Partner aus Wissenschaft und Industrie, damit die Technologien auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden und Sie sich am Markt behaupten können. Neben unseren Gesellschaftern, dem Steinbuch Centre for Computing (SCC) in Karlsruhe und dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS), arbeiten wir mit unabhängigen Solution Centern in den Bereichen Automobil, Energie, Medien sowie Smart Data zusammen. Damit bieten wir branchespezifisches Know-how – bevorzugt für KMU aus Baden-Württemberg, aber auch deutschlandweit.

Hier finden Sie Fallbeispiele für » Simulation & Berechnung und für » Big & Smart Data

Förderprogramme für den Mittelstand

Wir kennen uns aus: Auf Landes- und Bundes- aber auch auf europäischer Ebene gibt es zahlreiche Förderprogramme, die Ihnen aus finanzieller Seite Unterstützung geben können. Diese Möglichkeiten beziehen wir selbstverständlich in unseren Beratungsprozess mit ein und wägen ab, welche Förderung für Sie passend ist.

EU-Projekt Fortissimo

Seit Sommer 2013 sind wir im EU-Projekt Fortissimo (Factories of the Future Resources, Technology, Infrastructure and Services for Simulation and Modelling) aktiv. Um die damit verbundenen EU-Fördergelder zu erhalten, können KMU Projekte einreichen, bei denen sie Fragestellungen aus den Bereichen Höchstleistungsrechnen, Big Data Analytics und Multi-Physik-Kopplung mit Unterstützung erfahrener Fortissimo-Projektpartner bearbeiten. Interessierte Unternehmen erhalten von SICOS BW als Fortissimo-Botschafter in Deutschland Beratung und Unterstützung im Bewerbungsprozess. Zur Fortissimo-Website

Zukunftsweisende Technologie für alle Branchen

SICOS BW ist offen für jede Branche. Aufgrund des häufigen Engineering-Bezugs von Simulation und Berechnung sowie Big Data und Smart Data beraten wir aber schwerpunktmäßig in den folgenden Bereichen:

Automobil- und Fahrzeugbau
Bauen und Gebäudetechnik
Biotechnologie u. Medizintechnik
Chemie und Pharmazie
Transport
Elektronik und Elektrotechnik
Energie und Umwelt
Luft- und Raumfahrt
Maschinen- und Anlagenbau
weitere Branchen
Dr.-Ing. Andreas Wierse

Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil durch den Einsatz von Simulation und Höchstleistungsrechnen sowie Big und Smart Data. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Dr.-Ing. Andreas Wierse

[Geschäftsführer]